Burger Italian Style

Ein weiterer Burger, auf meiner ToDo-Liste war ein Cheeseburger mit Büffelmozzarella, Rucola und Pesto als Ketchupersatz. Die Burger waren sehr lecker, auch wenn ich sie mir dann doch irgendwie geiler vorgestellt hatte.

Da wir keine Lust auf Gesellschaft hatten, gab es nur Burger für zwei Menschen… 4 Stück um genau zu sein.

 

Zutaten für zwei Personen / 4 Patties:

  • 400 Gramm Rinderhackfleisch
  • Ketchup
  • Tabasco (bei uns die Grüne)
  • Pfeffer & Salz
  • ein paar italienische Kräuter

Die Zutaten gebt ihr alle in eine Schüssel und knetet das Hackfleisch mit viel Gefühl bis alles schön vermischt ist.

IMG_4504

 

Danach werden die Patties mit Hilfe eines Pattiemakers geformt. Der Pattiemaker ist hierbei nur ein Gimmick, das man benutzen kann, aber nicht muss. Ein Muss ist allerdings die Kuhle, die ihr in die Mitte der Patties drückt. Sonst gibts keine Burger, sondern Fleischküchle…

IMG_4509

So, jetzt wird der Grill aufgeheizt und dann kann s losgehen. Ich heize den Griller immer sehr stark, damit die der Rost so richtig heiß ist (Gut für die Bräunungsstreifen). 🙂

Dann die Patties auflegen und sich an den Grillgeräuschen und dem Duft des Fleisches erfreuen.

IMG_4530

Zeit zum erfreuen habt ihr genug, da die Patties nach ca. 2 Minuten, oder eben gewünschtem Bräunungsgrad gewendet werden. Nach weiteren 2 Minuten, kommen die Patties auf die „passive“ Seite des Grills. Hier ist der Brenner aus, nur der Rost ist auf Grund der ausgezeichneten Wärmespeichereigenschaft von Gusseisen noch heiß. Nachdem die Patties auf der Seite liegen, den Mozzarella und die Tomaten auf die Patties legen, den Gaszulauf senken, damit sich die Grilltemperatur auf ca. 150°C einpendelt und den Deckel schließen.

IMG_5115

IMG_5113

Wenn der Käse ein bisschen angeschmolzen ist, sind die Patties fertig. Zeitansatz hier: 5-10 Minuten.

Der Burgerbausatz enthielt dieses Mal:

  • bun
  • rotes pesto
  • patty (incl. Büffelmozzarella und Tomate)
  • charlottenringchen
  • rucola
  • mayo
  • basilikum

IMG_5133

IMG_5132

Wie gesagt, lecker wars, aber irgendwie nicht so der erhoffte Kracher… Aber die Idee zur Verbesserung hab ich schon. 🙂

Viel Spaß beim Grillen und guten Hunger! 🙂

publizier mich...

1 Kommentar

  1. Oh da würde ich sofort zugreifen! Lecker 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Durch das Anhaken der folgenden Checkbox erlaube ich bbqsmackdown.de die Speicherung meiner Daten.

*

Zustimmung zur Datenspeicherung lt. DSGVO

© 2019 BBQ Smackdown

Theme von Anders NorénHoch ↑

%d Bloggern gefällt das: