Klassischer Cheeseburger

Nachdem jetzt ein neuer Grill auf dem Balkon steht, muss ich den „Neuen“ natürlich auch ausgiebig testen. Heute gab es Burger.

Meine bessere Hälfte hat die Buns dazu selbst gemacht. Wie, erfahrt ihr bestimmt bald auf ihrem Blog.

Meine Aufgabe waren die Pattys und die Zubereitung auf dem Grill. Dazu war ich gestern beim Metzger unseres Vertrauens und hab 600 Gramm Rinderhackfleisch gekauft. Das ist absolut ausreichend für drei Personen.

Zutaten für drei Personen:

  • 600 Gramm Rinderhackfleisch
  • BBQ-Sauce (bei uns STUBB’S)
  • Tabasco (bei uns die Grüne)
  • Pfeffer & Salz
  • Andere Gewürze nach Wahl. Ich habe noch nen Garlic-Herb-Rub nach Weberrezeptur dazu gegeben. Ansonsten passen Curry, Knoblauch, Paprika…

IMG_4492

Das ganze kommt in eine Schüssel und wird dann fröhlich vermischt.

IMG_4504

Nach dem Vermischen geht’s ans Formen der Pattys. Dazu habe ich eine Burgerpresse verwendet. Wenn das Hack in Form gebracht wurde, muss noch zwingend eine Kuhle in die Oberfläche der Oberseite gedrückt werden.

IMG_4509

Diese Kuhle verhindert, dass die Pattys beim Grillen so aufgehen wie Fleischküchle, Fleischpflanzerl, Buletten oder wie ihr auch immer die Dinger nennt. 😉
Als der Grill auf Temperatur gebracht war, hab ich die Pattys bei voller Hitze von jeder Seite ca. 2 Minuten gegrillt.

IMG_4530

Danach habe ich die Pattys auf die Seite gelegt, die ich nicht benutzt habe und die Flamme auf dieser Seite komplett ausgemacht. Die Temperatur im Grill habe ich dann auf ca. 120° – 130° C runter geregelt. Den Käse drauf, Deckel zu und warten.

IMG_4531

Während der Wartezeit habe ich mich dem Bacon gewidmet und den auf der Seitenkochstelle in der Pfanne angebraten.

Nach 15 Minuten, war der Bacon fertig. Und welch Glück, die Pattys auch.

IMG_4533

Also schnell rein getragen, Fotos gemacht.

IMG_4535

Burger gebaut, weitere Fotos gemacht und dann gegessen.

IMG_4538

Lecker wars.

publizier mich...

1 Kommentar

  1. Wow 🙂 so einen würde ich jetzt auch gerne essen 😍

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Durch das Anhaken der folgenden Checkbox erlaube ich bbqsmackdown.de die Speicherung meiner Daten.

*

Zustimmung zur Datenspeicherung lt. DSGVO

© 2019 BBQ Smackdown

Theme von Anders NorénHoch ↑

%d Bloggern gefällt das: